Girokonto Test – Das passende Konto einfach finden

Zahlen Sie etwa noch Kontoführungsgebühren? Schluss damit – Finden Sie in unserem Girokonto Test das beste Konto!

Unser Girokonto Testsieger in 07 / 2016:
links

norisbank Top-Girokonto
Green_check Kostenlos ohne Bedingung
Green_check Kostenlose Kredit- und EC-Karte
Green_check Gebührenfrei Bargeld im In- Ausland
zum Testsieger »

Bestes Girokonto mit Prämie:
rechts

1822direkt Girokonto
Green_check 100€ Prämie für Neukunden
Green_check Kostenlose ab einer eingehenden Transaktion
Green_check Kostenlos Geld abheben bei der Sparkasse
zur Bank »

Unsere Girokonto Testsieger – Stand: 30.07.2016

Die Nutzung eines Girokontos ist wichtig, um den alltäglichen Zahlungsverkehr zu erleichtern. Bereits aufgrund des Einkommens der eigenen Arbeit benötigt jeder Arbeitnehmer ein Girokonto. Allerdings bieten nicht alle Konten gute Konditionen an, mit denen sich die Kunden zufriedengeben sollten.

Aus diesem Grund sollte ein direkter Vergleich angestellt werden, um die besten Angebote und Konditionen zu finden, die aktuell von Banken angeboten werden.

Was ist besser für mich: Direkt- oder Filialbank?

Filialbank - Direktbank

Eine Direktbank bietet den Vorteil, dass diese günstige Konditionen aufweist und den Kunden dementsprechend finanzielle Vorteile bietet. Allerdings sind die Kunden in Bezug auf den Kundenservice in der Regel auf sich gestellt. Sie müssen sich mit Anliegen an die Hotline der Bank wenden oder online nach Lösungen schauen.

Die Direktbank kann nicht, wie eine Filialbank, leicht aufgesucht werden, da diese in der Regel nur sehr wenige Niederlassungen in Deutschland aufweist. Bei der Auswahl einer Filialbank ist hingegen zu beachten, dass in der eigenen Stadt mehrere Filialen vorhanden sind, die mit ihrem Kundenservice vor Ort Hilfestellungen leisten können.

Gegenüberstellung der beiden Bankenformen

Übersicht der Vorteile von Direktbanken im Bereich Girokonten:

gc Keine oder nur geringe Kosten für ein Girokonto
gc Jederzeit online abrufbar
gc Transaktionen per Telefon oder Internet
gc Gute Kundenservice per Hotline

Natürlich bietet eine Filialbank auf der anderen Seite weitere Vorteile an, die in der Regel die Vorteile der Direktbanken ergänzen kann. Hierzu zählt:

gc Schnelles Aufsuchen einer Filiale möglich
gc Direkter Kundenservice vor Ort
gc Online- und Telefonbanking möglich
gc Vorteilhaftes Netzwerk der Niederlassungen

Genauere Informationen zu dieser Thematik gibt es in diesem weitergehenden Ratgeber.

Kosten für ein Girokonto

Girokonto Kosten

Kontoführungsgebühren sind kaum noch zeitgemäß und sollten bestenfalls umgangen werden.

Hohe kosten für ein Girokonto in Form von Kontoführungsgebühren sind eine unnötige Ausgabe, die eliminiert werden sollte.

Viele Banken bieten ein Girokonto ohne Grundgebühr an. Dies ist bei einigen Anbietern jedoch an einen monatlichen Geldeingang gebunden oder das das entsprechende Konto als Gehaltskonto hinterlegt wird.

Checkliste – Auf was sollte geachtet werden?

Bevor ein Konto bei einer Bank eröffnet wird, sollten die anfallenden Kosten untersucht werden, die für ein Girokonto anfallen. Hierbei sollten unterschiedliche Punkte beachtet werden, die unter anderem zu Einsparungen führen können.

Neben Transaktionskosten und Kosten für Bargeldabhebungen ist auf die Kontoführungsgebühr zu achten, die je nach Bank erhoben werden können. Achten Sie aus diesem Grund auf folgende Punkte bei der Eröffnung eines Girokontos:

Ist ein regelmäßiger Geldeingang von der Bank vorgeschrieben?
Muss bei Auslandsabhebungen die Kontoführungsgebühr bezahlt werden?
Fallen Kontoführungsgebühren beim Geldabheben an, wenn konkurrierende Automaten von anderen Unternehmen verwendet werden?
Sind Mindestbeträge als Zahlungseingang notwendig, um keine Gebühren zu zahlen?
Gibt es Angebote für Studenten?
Wie hoch ist die Guthabenverzinsung?
Wie hoch ist der Dispokredit der Bank?

Wenn diese Punkte beachtet werden und eine positive Antwort auf die Fragen erhalten werden konnte, lohnt es sich durchaus, bei einem Geldinstitut ein Girokonto abzuschließen.

Sonderregel gelten oftmals für Schüler, Studenten und Auszubildende. Sie müssen keine Gebühren für ein Girokonto zahlen. Hier ist jedoch ist jedoch ein Nachweis über den eigenen Status (Bspw. Bescheinigung des Arbeitgebers) notwendig.

Da diese Thematik nicht immer leicht zu durchblicken ist, raten wir, unseren entsprechenden Ratgeber dazu zu lesen.

Mögliche Kredite von Girokonten

kredite_zinsen

Neben der täglichen Verfügung über das eigene Geld kann zusätzlich mit einem Girokonto ein Kredit erhalten werden. Es bietet sich in der Regel der bekannte Überziehungskredit an, der grundsätzlich leicht zu nutzen ist.

Die Höhe des Kredits richtet sich dabei oftmals nach den Einkommensverhältnissen.

Ein regelmäßiger Zahlungseingang ist notwendig, um sicherstellen zu können, dass das Überziehen des Kontos möglich ist und keine Schwierigkeiten bereitet.

Der Dispokredit

Ein Dispokredit bietet zahlreiche Vorteile für die Kunden einer Bank an. Allerdings sollte vorher beachtet werden, dass unter anderem in Bezug auf das eigene Girokonto ein ausreichender Geldeingang vorhanden ist, der dazu genutzt werden kann, um das eigene Konto zu überziehen.

Natürlich muss vorher ein Kreditrahmen mit der Bank festgelegt werden, um sicherstellen zu können, dass der Dispokredit nicht zu hoch angesetzt wird.

Die Vorteile eines Dispokredits sind jedoch nicht von der Hand zu weisen. Die Vorteile eines Dispokredits sind:

gc Kunden sind jederzeit zahlungsfähig
gc Keine Bearbeitungsgebühr
gc Keine festen Raten
gc Zinsen fallen nur bei Inanspruchnahme des Kredits an

Checkliste – Auf was sollte geachtet werden?

Um einen Dispokredit nutzen zu können, sollten bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Ansonsten kann es sein, dass zu hohe Zinsen bezahlt werden, was natürlich für Arbeitnehmer nicht vorteilhaft ist.

In Kooperation mit der Bank ist ein Dispokredit nur dann zu nutzen, wenn folgende Punkte beachtet worden sind:

Höhe der Zinsen für den Kredit sind angemessen
Ausreichendes  regelmäßiges Einkommen ist vorhanden
Kostenlose Kontoführung
Weltweit kostenlos Bargeld abheben
Festlegung der Höhe des Dispokredits mit der Bank

Der Überziehungskredit

Im Vergleich zu einem Dispokredit bietet der Überziehungskredit die Möglichkeit an. Es handelt sich um eine Überziehung des eigenen Kontos, wobei keine Absprache mit der Bank vorab getroffen wurde. Die Bank räumt somit weder ausdrücklich die mögliche Überziehung ein, noch wird eine Vereinbarung getroffen.

Es handelt sich somit um eine Überziehung, die vielmehr von der Bank geduldet wird. Allerdings werden hier Grenzen gesetzt. Mehr als über den vereinbarten Verfügungsrahmen eines Dispokredits kann der Kunde kein Geld abheben. Allerdings liegt das im Ermessen der Bank.

In der Regel fallen für diesen Kredit höhere Zinsen als für ein Dispokredit an. Am besten ist auch diese Art der Überziehung nur dann zu nutzen, wenn eine kurzfristige Geldnot herrscht, die jedoch wieder schnell ausgeglichen werden kann.

Insgesamt sollten Kredite bei Banken aufgenommen werden, die die eigenen Bedürfnisse bestmöglich befriedigen. Daher sollte auch unser entsprechender Ratgeber-Artikel vor der Auswahl gelesen werden.

Guthabenverzinsung

Ein Girokonto kann grundsätzlich sehr gut genutzt werden, wenn zusätzlich das eigene Guthaben auf dem Konto verzinst wird. Unter anderem bietet dieses Angebot die Netbank an, die DKB sowie die Volkswagenbank und die Audi Bank. Dieses Kriterium ist bei der Wahl einer Bank zur Eröffnung eines Girokontos in der Regel jedoch ein schwaches Kriterium, das nicht häufig von Kunden beachtet wird.

Kreditkarten beim Girokonto

Kreditkarten

Es werden aktuell viele Girokonten von Unternehmen angeboten, die zusätzlich eine Kreditkarte mit sich bringen. Das führt dazu, dass Kunden bargeldlos bezahlen können und sogar im Ausland Geld abheben können. Jedoch unterschieden sich die Banken in Bezug auf die Kosten, die für die Nutzung der Kreditkarte anfallen.

Gebühren für die Geldabhebung im In- und Ausland

Wer Bargeld von seinem Konto im In- und Ausland abheben möchte, muss sich vorsehen. Die meisten Banken bieten die Nutzung der eigenen Geldautomaten im Inland an, bei denen die Abhebung von Geld kostenlos ist. Zusätzlich kooperieren einige Banken mit anderen Unternehmen, die es ermöglichen, zusätzlich kostenlos Geld von konkurrierenden Automaten abzuheben.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass natürlich auch im Ausland Gebühren anfallen können, jedoch nicht müssen. Am besten ist die Bargeldversorgung vor der Abreise aus Deutschland zu hinterfragen. Immerhin bietet die Cash Croup und auch der Cash Pool mit einer Zusammenführung unterschiedlicher Banken besondere Vorteile mit sich. Das kostenlose Bargeldabheben ist meistens bei den Vereinigungen möglich.

Zusätzliche Leistungen

Ein Bankunternehmen bieten in Bezug auf die Kreditkarten ein Mobile-Payment an, das mit dem eigenen Smartphone durchgeführt werden kann. Es bieten sich Bonussysteme an und zustäzlich sind Rabatte in Bezug auf die Kreditkartenzahlungen zu erhalten. Studenten und Minderjährige erhalten zwar auch Kreditkarten, die jedoch in der Regel mit einem Zahlungslimit ausgestattet sind. Ein Mindestgeldeingang für die Kreditkarte fällt in der Regel nicht an.

Einfacher Wechsel des Girokontos

Girokonto Wechsel

Ein Girokontowechsel ist sehr einfach und muss nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Das Laufen von Bank zu Bank wird ebenso nicht mehr notwendig sein, wenn das einfache Verfahren des Bankwechsels betrachtet wird. Der Wechsel kann in folgenden  Schritten vorgenommen werden:

  1. Girokontoanbieter online vergleichen
  2. Antrag für ein Girokonto stellen und ausfüllen
  3. Antrag an die Bank weiterleiten
  4. Mithilfe von Postident-Verfahren wird Identifikation Festgestellt
  5. Neues und altes Konto können mehrere Monate parallel laufen
  6. Gelder umleiten und Arbeitgeber etc. benachrichtigen
  7. Formloses Schreiben an die alte Bank, um Konto aufzulösen

Detailliertere Informationen gibt es dazu im Ratgeber.

Banking per Smartphone und Tablet

Bankgeschäfte können immer häufiger über Mobile Banking durchgeführt werden. Überweisungen sind somit immer zuverlässig über eine App zu erledigen, ohne den Computer für das Online Banking zu öffnen. Allerdings bietet nicht jeder Anbieter diese Option an, sondern es sind nur wenige Banken, die aktuell sogar das Banking mit dem Smartphone anbieten. Als Kriterium zur Auswahl der passenden Bank kann das Mobile Banking hinzugefügt werden.

Zusammenfassung

Ein Girokonto kann sehr viele unterschiedliche Vorteile mit sich bringen, die jedoch vor der Eröffnung eines Kontos festgehalten werden sollten. Bei der Eröffnung eines Kontos ist nicht nur auf die Kontoführungsgebühren zu achten. Zusätzlich sind Sonderleistungen wie Kredite zu untersuchen sowie die Höhe der zu zahlenden Zinsen.

Ist außerdem eine Kreditkarte mit dem Girokonto möglich oder müssen hierfür Kosten eingeplant werden? Gebühren sollten am besten so niedrig wie möglich bei einer Bank gehalten werden, um keine Unkosten zu haben. Außerdem ist es wichtig, dass Bargeld nicht nur von einem Automaten abgehoben werden kann, sondern dass die ausgewählte Bank mit anderen Unternehmen kooperiert und entsprechend von anderen Bankautomaten Geld abgehoben werden kann.

Bleiben Sie auf dem neusten Stand – aktuelle Nachrichten über Girokonten in unserem Blog.